Herzlich Willkommen in der evangelischen Kirchengemeinde St. Nikolai.

Sie finden uns in der Oberkirche in Cottbus sowie in den umliegenden Dörfern Branitz, Dissenchen und Merzdorf.
Lassen Sie sich einladen zu unseren Veranstaltungen und Gemeindekreisen.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Oberkirche St. Nikolai
Oberkirchplatz 12
03046 Cottbus

Öffnungszeiten:

April bis Oktober: täglich von 10:00 bis 17:00 Uhr
November bis März: täglich von 11:00 bis 16:00 Uhr
 

„Ein jeder Mensch sei schnell zum Hören, langsam zum Reden, langsam zum Zorn.“

Jakobus 1,19

Zorn steigt schnell in mir hoch. Zorn wünscht sich Gerechtigkeit und wahrhaftige Wahrnehmung. Darin hat er sein Recht. Aber Zorn unmittelbar und unüberlegt auszuleben schadet. Wenn ich dem Zorn freien Lauf lasse, reagieren auch die anderen verärgert. Immer wieder gerate ich in diese schädliche Spirale hinein, obwohl ich es eigentlich besser weiß. Denn Bibel und Volksmund sind da weise. Der Monatsspruch für Juli rät uns, „langsam zum Zorn“ zu sein und „langsam zum Reden“, dafür aber „schnell zum Hören“. Das entspricht der Volksweisheit, erst mal eine Nacht über Dingen zu schlafen, die zornig machen. In der Ruhe des neuen Morgens sieht manches anders aus. Mit etwas Abstand kann ich auch die Perspektive derer verstehen, die mich zornig machen. In gegenseitiger Offenheit können wir anders miteinander reden als wenn wir einseitig zornig bleiben. Im Hören aufeinander, im Reden miteinander wird sich zeigen, welcher Zorn berechtigt ist und welcher Unrecht hat oder tut. Wie gut, dass wir Menschen mit zwei Ohren, aber nur einem Mund geschaffen sind! So werden wir bleibend erinnert, dass wir zunächst gut und aufmerksam zuhören müssen, bevor wir Urteile in Worte fassen, die wir nicht mehr zurückholen können.

Superintendentin Ulrike Menzel